Kategorie: Dies & das

Hallo 2016!

Und plötzlich ist es da, das neue Jahr. Und dieses Jahr gibt es für mich mal keine Vorsätze, weil ich sie eh nicht einhalte, da sich dieses Jahr sowieso vieles ändern wird was das Leben weniger kalkulierbarer machen wird 😉

Allerdings nehme ich mir trotzdem wieder vor in diesem Jahr wieder mehr selbst zu machen statt zu kaufen. Mal sehen, was das Jahr so bringt. 🙂

Frohe Weihnachten

Frohe WeihnachtenUnd plötzlich ist es wieder soweit – es ist Weihnachten. Das Jahr verging viel zu schnell und es blieb wieder mal viel zu wenig Zeit für all die Projekte, die ich mir vorgenommen hab. Vielleicht klappt ja das ein oder andere im nächsten Jahr 😉

Jetzt feiern der Mann und ich erstmal Weihnachten mit unseren Lieben daheim. Als Mitbringsel gibt’s unter anderem selbst gemachte weihnachtliche Cantucci – mit kandiertem Ingwer und Zimt…. Die mussten natürlich vorgekostet werden, denn sie schmecken verdammt einfach lecker. Das Rezept gibt’s unter www.eatsmarter.de

In diesem Sinne – frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Weihnachten im Schuhkarton

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Geschenkaktion für Kinder in Not. Dabei stellt man ein Geschenk bestehend aus mehreren Teilen für ein Kind zusammen – darunter sollte sowohl Winterkleidung wie Mütze oder Handschuhe sowie Schulsachen, Spielsachen und evtl. etwas Süßes sein.

Da ich nicht unbedingt nur Sachen kaufen wollte hab ich eine zweifarbige Wurmmütze (Anleitung gibt’s unter …) sowie einen dreifarbigen Schal gestrickt und in den Karton gepackt.

WIS_1

Dazu gab’s dann noch ein paar Schulsachen wie Hefte, Füller und Federmäppchen sowie ein paar Spielautos und ein bisschen was Süßes.

WIS_2

Das Paket ist für einen Jungen von 5 – 9 Jahren vorgesehen (die Kategorie muss man beim Packen wählen). Ich hoffe, dass ich damit an Weihnachten einem Jungen eine kleine Freude machen konnte. 🙂

WIS_3

Die Aktion finde ich definitiv sehr sinnvoll, auch wenn sie teilweise etwas in der Kritik steht. Im nächsten Jahr möchte ich auf jeden Fall wieder mitmachen. Mehr Infos zur Aktion gibt’s unter www.geschenke-der-hoffnung.de